Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Schlagwörter
Search - Dropfiles
Search - TLP Team Pro

Zusammenleben in Vielfalt

Die Stadt Trofaiach macht es sich zur Aufgabe, Integrationspolitik als eine an der Vielfalt und den Bedürfnissen aller Menschen in der Region orientierte Herangehensweise zu verstehen, die die Beseitigung von Benachteiligung, Herstellung von gerechten Teilhabemöglichkeiten und Lösungskompetenz in Konflikten des gesellschaftlichen Miteinanders zum Ziel hat. Im Mai 2012 unterzeichnete Landesrätin Bettina Vollath gemeinsam mit Bürgermeister Mario Abl die Gemeindepartnerschaft des Projekts „Zusammenleben in Vielfalt". Basis des Projekts ist die „Charta des Zusammenlebens in Vielfalt"

In zahlreichen Workshops wurden gemeinsam mit der Bevölkerung viele Maßnahmen erarbeitet und auch bereits umgesetzt.

Zeit-Hilfs-Netz Trofaiach

Zusammenleben in Vielfalt, ein Projekt, das sich mittlerweile seit rund 5 Jahren vorbildlich in der Stadt Trofaiach etabliert hat. Zu diesem Projekt gehört auch das Zeit-Hilfs-Netz Trofaiach, das im Jahr 2013 eingeführt wurde.

Wie läuft das Zeit-Hilfs-Netz Trofaiach ab?

  • Es ermöglicht Menschen, sich mit ihren Talenten und Fähigkeiten in das gesellschaftliche Leben einzubringen und sich gegenseitig in vielen Lebensbereichen zu unterstützen (z. B. Unterstützung beim Einkaufen, Behördengänge, Spazierengehen mit älteren Menschen, mit Hunde Gassi gehen, kurzfristiges Babysitten usw.).
  • Die erbrachten Hilfestellungen werden mit Zeit" abgegolten. Auf einem persönlichen Zeitkonto werden die erbrachten Stunden gutgeschrieben und die erhaltene Hilfezeit abgezogen

Was kann das Zeit-Hilfs-Netz Trofaiach bewirken?

  • Nachbarschaftliche Solidarität wird intensiviert
  • Pflegende Angehörige können entlastet werden
  • Neue Kontakte werden geknüpft
  • Steigerung der Lebensqualität
  • Mehr Kommunikation findet statt
  • Der Einsamkeit wird entgegengewirkt
  • Generationsübergreifende Vermittlung von Wissen findet statt
  • Was gibt es im Zeit-Hilfs-Netz Trofaiach nicht?
  • Keine Tätigkeiten im professionellen Pflegedienstbereich
  • Keine Krankentransporte
  • Keine regelmäßige Reinigung im Haushalt
  • Kein Geld gegen Arbeit
  • Keine dienstrechtlichen Verpflichtungen
  • Keine Arbeitsvermittlung

Im Vordergrund steht der ehrenamtliche Gedanke. Es gibt ein Organisationsteam, welches für etwaige Fragen jederzeit für die Bevölkerung zur Verfügung steht und alle administrativen Angelegenheiten erledigt. Das Team setzt sich aus folgenden TrofaiacherInnen zusammen: Gabriele und Nikolaus Kovacsics, Manfred Tatschl, Susanne Sacher, Marion Franz, Mario Okrogelnik

Bei regelmäßigen Treffen sollen sich die Mitglieder besser kennenlernen und der Grundstein für ein gesundes Miteinander gelegt werden. Durch die Entrichtung eines Jahresmitgliedsbeitrages von 10 Euro ist jedes Mitglied über die Uniqa-Versicherung Unfall- und Haftpflicht versichert. Außerdem erhält jedes Mitglied dadurch bereits fünf Gutstunden für den Eintausch bei eventuell benötigter Hilfe.

Nähere Informationen zur Anmeldung und zum Projekt selbst erhalten Sie direkt bei:

Susanne Sacher
M. +43 699 13005256
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stadtgemeinde Trofaiach
Luchinettigasse 9
A-8793 Trofaiach
+43 3847 2255 0
+43 3847 2255 88
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mo: 8 - 12 und 14 - 16 Uhr
Di, Mi und Fr: 8 - 12 Uhr
Do: 7 - 19 Uhr

daheim app